Der deutsche Wald kann mehr als rauschen

« « Startseite | « Heimat der Tiere Heimat der Tiere


Vögel

Kapitel in: Vögel

Der Mittelspecht

Vögel

Mittelspecht Mittelspecht

Weit seltener als der Buntspecht kommt hierzulande der Mittelspecht vor: Man sieht ihn vor allem in Eichenwäldern, bisweilen auch in Obstbaumgebieten - nie jedoch in Nadelwäldern. Beide Geschlechter sind rotgescheitelt, das Rosarot ihres Bauches ist nicht deutlich abgesetzt. Von den jungen Buntspechten (die gleichfalls am Oberkopf rotgefärbt sind) unterscheiden sich Mittelspechte durch dunkle Strichelung an den Seiten.

Mittelspechte trommeln fast nie; statt dessen machen sie sich im Frühjahr bemerkbar durch ein wiederholtes »Gäih-Gäih«, das sowohl der Revieranzeige (»Hier bin ich der Chef!«) als auch dem Finden des Partners dient .

Weiter: Der Schwarzspecht »

« Zurück: Der Buntspecht
Bei Amazon

© 1986 by PhiloPhax & Lauftext

Reise Rat - Neckarkiesel - SCHWARZWALD.NET

Waldführer bei Amazon