Der deutsche Wald kann mehr als rauschen

« « Startseite | « Heimat der Tiere Heimat der Tiere


Vögel

Kapitel in: Vögel

Der Waldbaumläufer

Vögel

WaldbaumläuferWaldbaumläufer

Auch der überwiegend bräunliche Waldbaumläufer klettert an Stämmen. Er bewohnt vor allem Wälder im Bergland, wobei er gewissermaßen den Baum hinaufrutscht und in Spiralen nach oben strebt. Der ähnliche Gartenbaumläufer lebt in Wäldern tieferer Lagen sowie in Parks und Gärten. Waldbaumläufer rufen hoch »Srih«. Ihr Gesang beginnt mit einer abfallenden Pfeiftonreihe und endet mit einem Triller. Hinter losgelöster Rinde oder in Spalten an Bäumen und Baumstümpfen sowie in Holzstößen bauen sie ihr Nest aus kleinen Reisern und weichem Material.

Die Eier sind weiß mit rötlichen Punkten. Die Vögel ernähren sich von Insekten in allen Entwicklungsstadien und von Spinnen. Im Winter fressen sie auch Koniferensamen, Algen und Teile von Moos. Bei Kälte übernachten häufig mehrere Baumläufer gemeinsam an einem geschützten Ort.

Weiter: Das Wintergoldhähnchen »

« Zurück: Der Kleiber
Bei Amazon

© 1986 by PhiloPhax & Lauftext

Reise Rat - Neckarkiesel - SCHWARZWALD.NET

Waldführer bei Amazon