Der deutsche Wald kann mehr als rauschen

« « Startseite | « Heimat der Tiere Heimat der Tiere


Vögel

Kapitel in: Vögel

Die Haubenmeise

Vögel

Haubenmeise

Die durch einen spitzen Federschopf gekennzeichnete Haubenmeise lebt in Nadel- und Mischwäldern. Besonders auffallend sind ihre häufig zu hörenden Erregungsrufe, die wie »Zizigirr-gürrgürr« klingen. Der Gesang ist leise; er besteht aus schnurrenden und zirpenden Lauten. Ihr Nest baut die Haubenmeise in Höhlungen aller Art, häufig in Löchern morscher Stämme, die sie selbst erweitert. Sie brütet sehr zeitig im Frühling, oft vor den anderen Arten.

Weiter: Der Kleiber »

« Zurück: Die Tannenmeise
Bei Amazon

© 1986 by PhiloPhax & Lauftext

Reise Rat - Neckarkiesel - SCHWARZWALD.NET

Waldführer bei Amazon